Am 06.06.2009 stand wieder eine zivilschutztechnische Ausbildung auf dem Plan.

Die neuen Kameraden wurden begrüßt, vorgestellt und sogleich in die anstehenden Arbeiten eingebunden.

Die Halle wurde gereinigt und das Geschirrmobil eingewaschen.

Bei dieser Gelegenheit wurden die neuen Kameraden in die Bedienung und in den Umgang mit dem Geschirrmobil eingewiesen. Für die anderen Kameraden war dies wieder eine gute Auffrischung und offene Fragen konnten geklärt werden.

Getreu dem Motto "viele fleißige Hände sind der Arbeit schnelles Ende" konnte gegen Mittag in das nahegelegene Gerätehaus zu Bratwurst und Steak geladen werden.