JF-Zelltlager vom BA Nord in Nettlingen

In brütender Hitze bauten wir am Freitag, 02.08.13 unsere Küche an der Grundschule in Nettlingen auf, um die Teilnehmer am BA-Zeltlager in den folgenden zwei Tagen zu verpflegen. Diesmal gab es eine Neuerung: wir stellten nicht nur das große Küchenzelt auf, in dem die Küche untergebracht ist, sondern auch das alte, etwas kleinere Küchenzelt. Hier sollte das Buffet für Frühstück und Abendessen wettergeschützt aufgestellt werden. Diese Entscheidung erwies sich als goldrichtig: Die Wurst wurde nicht mehr grau, was sonst bei Sonneneinstrahlung schnell geschah. Außerdem blieben die Lebensmittel so wesentlich länger kühl. Das ist unheimlich wichtig. Beim Frühstück am Sonntag konnte uns so der durchziehende Regenschauer auch nichts anhaben. Ein Erfolg auf ganzer Linie.

Die insgesamt 330 Teilnehmer wurden wie folgt verpflegt:

Samstag früh: Frühstück kalt herzhaft und süß, dazu Kaffee und Kakao
Samstag mittag: Gyros mit Krautsalat und Tzatziki, Pfladenbrot, Nachtisch Joghurt
Samstag abend: Abendessen kalt herzhaft, dazu selbstgemachter Eistee (leider nicht kalt genug = Raum für Verbessung wird künftig genutzt)
Sonntag früh: Frühstück kalt herzhaft und süß, dazu Kaffee und Kakao, Frühstücksei gekocht.
Sonntag mittag: traditionell Gabelspaghetti mit Soße Bolognese.