05.-07.09.2014
JF-Zeltlager
Harsum

Das Team rund um Gemeinde-JF-Wart Christian Becker organisierte dieses Mal das Gemeinde-JF-Zeltlager in Harsum. Auf der Wiese hinter der Molitoris-Schule wurden die Zelte aufgestellt. Wir fanden unseren Platz auf dem Schulhof auf festem Pflaster. Dort stellten wir neben unserem Küchenzelt auch wieder ein Zelt zur Essenausgabe sowie einige Bierzeltgarnituren auf, an denen die Mahlzeiten eingenommen werden konnten.

Apropos Mahlzeiten: Am Samstag bereiteten wir ab 05:30 Uhr das Frühstück zu. Es gab Brötchen, dazu Wurst, Käse, Marmelade und natürlich durfte auch Nutella nicht fehlen.
Kaum war das Frühstück durch und die Küche wieder sauber ging es weiter. Das Mittagessen wollte vorbereitet werden. Es gab Geschnetzeltes vom Schwein auf Spätzle. Dazu konnten sich die Jugendlichen bei der frisch angesetzten kühlen Apfelschorle bedienen. Zum Nachtisch für jeden einen Joghurt.
Am Abend bedienten sich alle vom kalten Buffet mit Brot, Wurst, Käse und Feuerwehrmarmelade. Gesundes Gegengewicht: Paprika und Äpfel wurden gut angenommen. Als Getränk gab´s Eistee.
Sonntag früh beginnt der Arbeitstag wieder früh um halb sechs. Zum Frühstück wie Samstag kam nun noch frisches Rührei hinzu. Hierfür wurden 360 Eier aufgeschlagen und angebraten.
Das traditionelle Finale bildete Sonntag Mittag die Gabelsphetti mit Soße Bolognese.

Am frühen Sonntag-Abend war dann auch dieser Auftrag erfolgreich abgearbeitet. Dem tollen Team sei Dank!