Einsatz in der Sturmnacht zum 19. Januar 2007:

Die Deutsche Bundesbahn stellte in der Nacht vom 18. auf den 19.
Januar 2007 wegen starken Sturms mit Orkanböen deutschlandweit
den Bahnverkehr ein. Hiervon waren auch zwei ICE-Züge mit ca.
500 Reisenden betroffen, die auf dem Hildesheimer Hauptbahnhof
geparkt wurden.

Unser Auftrag:
Verpflegung von 300 Personen (200 Personen wurden vom DRK versorgt).
Trotz des Umstandes, dass die Führungsriege des Versorgungszuges in
Hohegeiß im Harz festsaß,wurde der Auftrag erfolgreich ausgeführt.